Langenbach

 

Auszug aus:

„Beiträge zur Statistik der inneren Verwaltung des Großherzogthums Baden", Ministerium des Inneren (Hrsg.), Carlsruhe, 1855 (nach der Bevölkerungsaufnahme vom Dezember 1852); Seekreis - Bezirksamt Villingen, S. 59 ff.:

Gemeinde

Langenbach, bestehend aus

Zahl der Familien

Zahl der Personen, davon

männlich

weiblich

gesamt

Bräg mit ...

4

20

17

37

... Bräghäusle

1

2

2

4

Ek

6

17

16

33

Glasbach mit ...

6

9

19

28

...Dudisenhof

1

5

4

9

... Gabershof

1

3

8

11

... Zechershof

1

4

8

12

Hinterlangenbach mit ...

16

40

48

88

... Klausenhof

1

5

6

11

... Philippenhof

2

6

8

14

Vorderlangenbach mit ...

11

35

26

61

... Josef Hummelshof

2

6

6

12

... Kaspar Ketterershof

2

6

9

15

... Klausenmartinshof

2

6

8

14

... Johann Zähringershof

1

3

7

10

Summa

57

167

192

359

Auszug (ohne Quellenangaben in Fußnoten) aus:

„Die Gemeinden der Amtsbezirke Donaueschingen und Neustadt in historischer Darstellung", Heizmann, Ludwig (Hrsg.), München, 1933, S. 35:

Langenbach

Bevölkerung

Anzahl Einwohner

1825

1875

1900

1925

374

335

283

276

Ortsname

Der lange Bach.

Geographisches

872 Meter, ein lang gestrecktes Tal bei Vöhrenbach. Die Gemeinde besteht aus den Zinken: Breg, Glasbach, Hinterlangenbach (mit Weiler bei der Ecke) und Vorderlangenbach.

Gemarkung: Größe im ganzen 1099 Hektar, Eigentumsgrundstücke 133, Wohngebäude 40, landwirtschaftliche Betriebe 40.

Wirtschaftliches

(St. v. 16.5.25): Landwirtschaft, Viehzucht; Gewerbe: 3 selbst. Handwerksmeister, Industrie: 25 Fabrikarbeiter, die außerhalb ihres Wohnortes beschäftigt sind.

Ortsgeschichte

Der Ort ist erstmals urkundlich 1326 erwähnt, war bis 1806 fürstenbergisch (Landgrafschaft Baar).

Kirchliches

Filiale zur Stadtpfarrei Vöhrenbach. Am Pfingstmontag ist von Vöhrenbach aus eine zweite Oeschbenediction nach Langenbach.

LEO-BW

www.leo-bw.de/web/guest/ergebnisliste-gross/-/Suchergebnis/liste/GROSS

(hier erscheinen mehrere verschiedene Orte „Langenbach" neben Langenbach bei Vöhrenbach).